Skip to content Skip to main navigation Skip to footer

Eine Gruppe, um sich besser zu fühlen, um besser helfen zu können (AEMMA)

Unterstützung und Hilfe für betreuende Angehörige von Menschen mit Demenz, die zu Hause leben.

Haben Sie Schwierigkeiten das Verhalten Ihrer er-krankten angehörigen Person zu verstehen oder mit Ih-rer angehörigen Person zu kommunizieren? Fühlen Sie sich manchmal von der Person mit Gedächtnis-problemen genervt, mehr als Ihnen lieb ist? Haben Sie keine Zeit mehr um sich auszuruhen oder um andere Personen zu treffen, die Sie gerne haben?

Dieser Kurs unterstützt Sie dabei, Kenntnisse und Strategien zu erlernen für mehr Gelassenheit im Alltag. Die Hochschule für Gesundheit und ihre Partner orga-nisieren den siebenteiligen Kurs (zu jeweils 3h) in re-gelmässigen Abständen und mit einer kleinen Gruppe von 5 -10 Angehörigen, die von einer Fachperson ge-leitet wird. Der Kurs wird in Deutsch und Französisch durchgeführt.

Der nächste deutschsprachige Kurs ist für Herbst 2022 geplant. Jeweils Freitagnachmittag: 

9. September / 16. September / 23. September / 30. September / 7. Oktober / 14. Oktober und 4. Novem-ber 2022Anmeldung bis am 22. August 2022. 

Für mehr Informationen oder um sich für den Kurs an-zumelden, können Sie gerne die Kursleiterinnen kon-taktieren: Sandrine Pihet (De&Fr), sandrine.pihet@hefr.ch, 079 405 61 07 ; Stephanie Kipfer (De),stephanie.kipfer@hefr.ch, 026 429 60 40 ; Eugénie Terrapon (Fr), eugenie.terrapon@hefr.ch, 026 429 60 28 oder unsere Internetseite besuchen.

Back to top